11.) Heute nur kurz..über Gerichtskosten..und mangelnde Kompetenz von RA R. (Post Nr. 3)


Heute sprach ich mit einem Anwalt. Es betraf mich nicht selber und es ging auch nicht ums Zivilgericht, sondern Sozialgericht. Dem Betreffendem wurde ein Vergleich vorgeschlagen, es geht um Schwerbehinderung. Bei Annahme des Vergleichs sollen 20 % der Gerichtskosten selber bezahlt werden, wenn der Verleich angenommen wird. Da der Betreffende ebenfalls nur Hartz4 hat und schwer krank ist, kann er das nicht. Der Anwalt meinte, das würde die PKH mit übernehmen. Ich schilderte dann kurz meinen Fall, (siehe meine bisherigen Beiträge) und sagte, dass man die anteiligen Gerichtskosten selber bezahlen muss, wenn man einem Vergleich zustimmt. Der RA war erstaunt darüber, konnte sich das gar nicht vorstellen, fragte ob es bei mir SG oder ZG war. Aber auch wenn es ZG war, sagte er, das hätte nicht sein dürfen. Man kann zwar beim PKH-Antrag die Gerichtskosten ausschließen, aber das macht für einen Geringverdiener keinen Sinn, wenn dadurch lediglich der Anwalt bezahlt wird. Also auch wieder Fehlverhalten meiner damaligen Anwältin. Denn ein RA sollte ja zugunsten seines Mandanten handeln. (siehe Berufspflichten)

Hier ein Link aus 2010:  http://www.brak.de/w/files/02_fuer_anwaelte/BORA%20Stand%2001.07.10.pdf

Aber durch die Anwaltskammer wird die RA Frau R.  natürlich gut gedeckt, sie hat sich ja nichts zuschulden kommen lassen :), obwohl ich ja in meinen Beiträgen noch viel mehr über ihr Fehlverhalten schrieb, bzw. als PDF-Datei veröffentlichte. Ja, man muss einfach nur zu der Elite zählen, bzw. bestimmten Berufsgruppe angehören. 😦

Oder einer bestimmten Religion, bzw. Partei, wie mir gesagt wurde. Ich selber bin parteilos, respektiere aber alle Parteien und auch alle Religionen, da ich mit Leuten unterschiedlichen Glaubens befreundet bin.

Advertisements

Ein Kommentar zu “11.) Heute nur kurz..über Gerichtskosten..und mangelnde Kompetenz von RA R. (Post Nr. 3)

  1. Als legal handelnder und vollkommen unauffälliger Mensch, bin ich als Opfer eines angeblich nicht schuldfähigen Intensivtäters in den Focus des Ungerechtigkeitsapparats der Deutschen Beamten geraten. Seit 2006, seit dem ich einen Mordanschlag überlebte, werde ich verfolgt und zersetzt. Der Täter ist bis heute in Freiheit. Der Täter begeht weiterhin Raubüberfälle und Gewaltverbrechen. Keines seiner Opfer wurde jemals entschädigt. Im Gegenteil. Jedes Opfer wird zum Spielball der Ermittlungs- und Justizbehörden. Bis einschließlich heute, kann ich kein normales Leben führen. Jährlich werde ich mit absurden Anschuldigungen vor Gericht gezogen. Aufgrund der von mir gemachten Erfahrungen und dem was ich u.a. auch hier auf diesem Blog lese, kann ich versichern, dass ich noch nie einen Beamten getroffen habe, der nicht in seinem Dienst Vergehen oder gar Straftaten begeht. Was Anwälte betrifft, bezeichne ich diese als Teil dieses Systems. Als Menschen, welche sich diesem System beugen um selbst überleben zu können.
    Richter und Staatsanwälte habe ich als das Böse erleben dürfen. Menschen ohne Anstand und ohne Verstand. Die Deutsche Justiz ist lediglich daran interessiert, Menschen um Geld zu bringen. Zum überwiegendem Teil, werden Opfer genommen. Eben der Personenkreis, von dem am wenigsten Widerstand zu erwarten ist.
    Deutschland ist ein widerwärtiges Land. Es bietet den Bürgern, welche nicht beamtetet / keine Staatsdiener sind, nur Armut und Verfolgung.
    Wir erleben eine Diktatur, in dem es jedem Amts-Fuzzi möglich ist, einen Bürger aufgrund von Verleumdung und Manipulation zu vernichten. Kontrollinstanzen wurden abgeschafft. Persönliches Risiko existiert für Beamte nicht. Statt dessen schon wieder ab 2015 schon wieder 11% mehr Sold und Pension. Und das, obwohl 20% der Menschen in Deutschland bereits in Armut leben.

    Mir bleibt nichts als Ihnen Mut und Glück zu wünschen. Obwohl wir beide wissen, dass es keine Chance gibt sich gegen die kriminellen Strukturen zu wehren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s